0

Das Latenium ist geschlossen

Führungen und Workshops

Quentin Bacchus

Schulklassen

Das Laténium lädt alle Altersklassen zu einem Dialog mit der Vergangenheit ein. Sein Kulturvermittlungsteam besteht hauptsächlich aus Archäologen oder Studierenden der Archäologie. Das Team ist bemüht, den Wünschen der LehrerInnen entgegenzukommen und passt die Angebote entsprechend an. So können die Teilnehmenden auf spielerische Weise mit der Vergangenheit Bekanntschaft machen.

  • Planen Sie Ihre Führung entsprechend dem Alter und dem Kenntnisstand Ihrer Schüler. Erforschen Sie die Gebiete der paläolithischen Jäger, die Dörfer der frühen Ackerbauern oder die römischen Ruinen. Wir passen die Führung an das von Ihnen gewählte Thema oder die Zeitepoche an.
  • Die Kreativworkshops ermöglichen es, sich mit Handlungsabläufen der Vergangenheit vertraut zu machen. Die Kinder stellen einen Gegenstand her und versuchen, die antiken Techniken nachzuahmen. Sie dürfen dann den Gegenstand mit nach Hause nehmen.
  • Unsere Wechselausstellungen können sich an einen Schulbesuch anpassen, informieren Sie sich über das aktuelle Programm.
  • Als Lehrpersonal haben Sie freien Zutritt zu den Ausstellungen für einen Vorbereitungsbesuch

Ein archäologischer Geburtstag !

Feiern Sie den Geburtstag Ihres Kindes im Laténium! Unter Freunden eine Seite der Archäologie zu entdecken ist eine originelle Art, einen besonderen Tag zu feiern!

Wählen Sie einen Workshop, der in Begleitung eines Kulturvermittlers stattfindet. Danach schliesst sich das Geburtstags-Z’Vieri im Café du Laténium an, wo ein Tisch für Sie reserviert ist. Schließlich wird der archäologische Park den Kindern Räume zum Spaß haben bieten!

Gruppen, Vereine, Unternehmen

Wählen Sie mit dem Laténium einen aussergewöhnlichen Ort, um Ihren Betriebsausflug zu organisieren. Kombinieren Sie die Entdeckung des Museums mit einem Arbeitstreffen, einem Aperitif oder einer Mahlzeit.

  • Folgen Sie dem Guide! Das Laténium ist das grösste archäologische Museum der Schweiz. Archäologiepark, Sonderausstellung, Regionalsammlungen: wählen Sie in unserem Angebot ein Thema, das Ihnen gefällt.
  • Organisieren Sie ein Arbeitstreffen oder eine Konferenz im Laténium. Ein Konferenzsaal und ein Versammlungsraum können gemietet werden.
  • Das Café du Laténium setzt allers daran, Gruppen empfangen zu können: Kaffee und Gipfeli, ein Essen oder ein Aperitif stehen jederzeit zur Verfügung.

Nächste Veranstaltungen

Conférence

« Du camp de concentration à l’espace mémoriel : étude archéologique du camp de Natzweiler-Struthof », par Juliette Brangé (Archéologie Alsace / Université de Strasbourg) et Michaël Landolt (Directeur du Centre européen du résistant déporté, site de l’ancien camp de concentration de Natzweiler-Struthof)

À l’hiver 1940, une prospection géologique, menée par la SS, conduit à la création du camp de concentration de Natzweiler-Struthof à près de 700 m d’altitude. Les études archéologiques en cours depuis 2018 permettent de retracer l’histoire de ce camp de concentration. Station de ski au début du 20e siècle, puis camp de concentration (1941-44), camp d’internement (1944-45) et centre pénitentiaire (1945-49), le site ne cesse d’évoluer pour parvenir à son état mémoriel actuel.
La conférence est gratuite et se déroule au Laténium.

Zeit : 18:30

Brunch d'ici et d'ailleurs au Café du Laténium

Découvrez 500 siècles d’histoire en parcourant l’exposition et prenez le temps de savourer un brunch au Café du Laténium. Viennoiseries, œufs et fromages, fruits et spécialités orientales seront au menu ainsi qu’une boissons chaude ou froide.

Sur inscription uniquement jusqu’au samedi 6 juillet : 032 889 88 84
1er service à 11h / 2e service à 12h30
40.-/adulte
20.-/enfant dès 6 ans
Gratuit pour les enfants jusqu’à 5 ans
Durant la journée, l’accès au Laténium est gratuit.

Zeit : Vom 11:00 bis zum 14:00

Gratisführung auf Deutsch

Handel in der römischen Kaiserzeit
Es ist bekannt, dass in der römischen Kaiserzeit bereits grosse Handelsnetzwerke bestanden. Wie ist aber der kaiserzeitliche Handel in den archäologischen Quellen sichtbar? Welche Transportwege über Land und Wasser sind in der römischen Kaiserzeit genutzt worden und was wurde transportiert?

Rendez-vous um 11h30 in der Eingangshalle
Die Eintritte und die Führung sind gratis

Zeit : Vom 11:30 bis zum 12:00