0

Geöffnet von 10.00 bis 17.00

ANFAHRT

 

 

Laténium
Parc et musée d’archéologie
Espace Paul Vouga
2068 Hauterive

Das Laténium befindet sich in Hauterive, am Ufer des Neuenburgersees (3 km vom Stadtzentrum Neuchâtel entfernt).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn

Bahnhof SBB Neuchâtel, von dort mit der Seilbahn (Fun’ambule) bis zur Universität und mit der Buslinie 101 Richtung Marin, Haltestelle «Laténium».

Regionalbahnhof BLS St-Blaise-Lac und anschliessend 20 min Fussweg entlang des Seeufers bis zum Laténium.

Mit dem Bus

Buslinie 101, Haltestelle «Laténium»

Ondes vertes

Mit dem Schiff

Von Frühjahr bis Herbst ist die Fahrt von Neuchâtel bis Hauterive. Für die Rückfahrt gilt die Eintrittskarte des Museums.

Société de navigation Neuchâtel et Morat

 

 

Mit dem Auto

Parkplatz am Hafen von Hauterive (gebührenpflichtig).

Vom 1. April bis 31. Oktober CHF 1.- / Stunde von 8.00 bis 18.00 Uhr

Vom 1. November bis 31. März CHF 0.50- / Stunde von 8.00 bis 18.00 Uhr

 Finden Sie uns auf Google Maps

 

Sanfte Mobilität

Fussweg entlang des Seeufers von Neuchâtel oder St-Blaise aus.

Eine Station «Neuchâtelroule» steht im Hafen von Hauterive zur Verfügung (beim Osteingang des Archäologieparks).

Unsere Broschüre herunterladen

Zugänglichkeit

Das Laténium ist zugänglich für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Es ist mit dem Rollstuhl zugänglich. Rampen im Museum erleichtern den Zugang zu den Räumen. Ein rollstuhlgängiger Lift ermöglicht den Zugang zu den verschiedenen Stockwerken des Museums. Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität steht am Empfang ein Rollstuhl zur Verfügung. Im Erdgeschoss befindet sich eine für Rollstuhlfahrer zugängliche Toilette.

Der Park ist nur teilweise rollstuhlgängig.

Parkplätze für Menschen mit Eingeschränkter Mobilität

Auf dem Parkplatz des Hafens von Hauterive stehen mehrere Parkplätze für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zur Verfügung.
Ein Parkplatz steht vor dem Hintereingang des Museums zur Verfügung (Nordseite des Gebäudes).

Das Laténium und die inklusive Kultur

Gratisführung auf Deutsch

Lassen Sie sich, wie jeden ersten Sonntag des Monats, überraschen und entdecken Sie ein besonderes Objekt unserer Ausstellung. Dieses Jahr stellen Euch unsere Führer*innen Gegenstände vor, die in der Regel wenig Beachtung finden oder sich durch etwas Ungewöhnliches auszeichnen.

Ohne Voranmeldung
Führung auf Deutsch

Das Tragen einer Maske ab dem 12. Lebensjahr und die Aufnahme von Kontaktinformationen sind Pflicht

Zeit : Vom 11h30 bis zum 12h00

Nuit des musées

Des rencontres singulières

Des traces, des choses, des témoins. Durant cette nuit, saisissez les histoires que les objets vous racontent: collections bizarres, amulettes magiques ou encore objets perdus. Entre visites volantes, ateliers créatifs et performance participative, découvrez la nouvelle exposition temporaire “Des choses” et rapprochez-vous des personnes d’hier en prenant conscience d’aujourd’hui.

 

Zeit : Vom 18h00 bis zum 00h00

Journée des musées

Des rencontres singulières

La nouvelle exposition temporaire présente des objets archéologiques déroutants, dérangeants: des “cas particuliers” qui nous ramènent à la banalité du quotidien de nos prédécesseurs, à leur intimité voire à leur univers mental d’ordinaire réputé difficile à cerner ! À travers l’émotion, la sensibilité et la poésie, découvrez des vestiges matériels peu ordinaires, dont la singularité les confine souvent au registre de l’anecdotique ou du “divers”.

Zeit : Vom 10h00 bis zum 17h00